50. Berliner Neujahrslauf am 1. Januar 2022

Weitere Veranstaltungen

News

Berliner TSC e.V. bekommt eigenständige Inline Skating Abteilung

Berliner Skater Familie wächst

29.05.2001

Mit Beschluß der Mitgliederversammlung des Berliner TSC e.V. vom 28.5.2001, hat der Verein ab diesem Tag eine eigenständige Inline Skating Abteilung erhalten.

Mit Katja Geike (stellv. Abteilungsleiterin), Karin Geike (Kassenwartin), Volker Ocanik (Sportwart) und dem Abteilungsleiter Mike Saft stehen dieser Abteilung erfahrene Speedskater vor. Ziel der Abteilung ist es, den ambitionierten Speedskatern, speziell im Ostteil der Stadt, die Möglichkeit zu geben, sich optimal im Kreise von Gleichgesinnten auf ihre Wettkämpfe vorzubereiten und am Wettkampfbetrieb des DRIVe teilzunehmen.

Als Rollschnellaufverein mit Tradition bietet dieser Verein gerade Einsteigern in die Speedskatingszene die Möglichkeit auf der vereinseigenen Bahn am Velodrom zu trainieren und am Wochenende gemeinsame Ausflüge in das Berliner Umland zu unternehmen. Hier wird dann auf Radwegen und kaum befahrenen Ortsverbindungsstraßen trainiert. Durch gute Verbindungen zur Eisschnellaufabteilung des Vereins ist es auch möglich, im Winter die Skate´s mit Schlittschuhen zu tauschen.

Kontakt:
Mike Saft
Tel. 0177-485 19 71
e-mail: speedskatermike@gmx.de


Weitere News

20.09.2021 Rückkehr des BMW BERLIN-MARATHON am Sonntag als weltweit größter Marathon seit Pandemiebeginn
02.09.2021 Weitere Top-Stars neben Kenenisa Bekele beim BMW BERLIN-MARATHON - Zudem starkes Inlineskate-Feld
01.09.2021 Stadtwerke Brandenburg neuer Titelpartner der StWB TEAM-Staffel Brandenburg - Sicheres Hygienekonzept für den 8. Oktober 2021
25.08.2021 Zwei phantastische Streckenrekorde beim GENERALI BERLINER HALBMARATHON 2021 Inlineskating

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 50. Berliner Neujahrslauf DKB Deutsche Kreditbank AG AOK Tagespiegel Adidas

Anzeige

Bitte akzeptieren Sie Werbe-Cookies, damit der Inhalt dargestellt werden kann.

Anzeige

Bitte akzeptieren Sie Werbe-Cookies, damit der Inhalt dargestellt werden kann.