50. Berliner Neujahrslauf am 1. Januar 2022

Weitere Veranstaltungen

News

Zum 30. real,- BERLIN-MARATHON: Großes Treffen der vegetarischen Sportszene am 27. September 2003

Auch die Vegetarier sind beim real,- BERLIN-MARATHON dabei

02.09.2003

Wir veröffentlichen gerne einen Pressetext des Vegetarier-Bundes:

Am Vorabend des real,- BERLIN-MARATHON veranstalten der Vegetarier-Bund Deutschlands e.V. (VEBU) in Kooperation mit der Reformhaus Information ein großes Treffen der vegetarischen Sportszene.

Mit dabei sind u.a. prominente Läufer, wie z.B. der NDR-Moderator Oliver Peral oder Edward Chapman aus England, der bereits den “Marathon de Sables“ (5 ½ Marathons in 6 Tagen durch die Sahara) gelaufen ist. Weiter wird ein leckeres vegetarisches “Sportler-Buffet“ sowie die Verlosung des beliebten Vegi-Shirts “Vegetarisch kommt gut an!“ geboten. Als “Zugabe“ gibt es am Sonntag für die drei besten vegetarischen Marathon-Läufer/innen attraktive Preise, u.a. ein Wochenende für 2 Personen in einem vegetarischen Hotel.

Die Veranstaltung findet am Samstag, den 27.9.2003 um 18 Uhr im Quartierspavillon in der Thomas-Mann Str.37, 10409 Berlin (Nähe S-Bahn Greifswalder Str.) statt und kostet 19.-Euro pro Person (Mitglieder des VEBU: 15.- Euro). Wegen der begrenzten Zahl der Plätze wird um baldige Anmeldung an den VEBU, Blumenstr.3, 30159 Hannover, Tel.: 0511 / 363 20 50, Fax: 0511 / 363 20 07, info@vegetarierbund.de gebeten.

Auch interessierte Nicht-Sportler/innen sind willkommen!


Weitere News

03.12.2021 Der BMW BERLIN-MARATHON 2022 steht in den Startlöchern
01.12.2021 Neue Athlet:innen runden SCC EVENTS PRO TEAM ab
18.11.2021 Wichtige Infos zum Berliner Silvesterlauf und 50. Berliner Neujahrslauf
09.11.2021 Die Gewinner der AbbottWMM XIII Serie stehen fest

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 50. Berliner Neujahrslauf DKB Deutsche Kreditbank AG Tagespiegel adidas

Anzeige

Bitte akzeptieren Sie Werbe-Cookies, damit der Inhalt dargestellt werden kann.

Anzeige

Bitte akzeptieren Sie Werbe-Cookies, damit der Inhalt dargestellt werden kann.