48. Berliner Neujahrslauf am 1. Januar 2020

Weitere Veranstaltungen

News

Bernard Lagat will zum dritten Mal eine Medaille bei Olympia

27.07.2008

Bernard Lagat nach seinem Triumph über 1500m bei der Leichtathletik-Weltmeisterschaft 2007 in Osaka
© E. Pecher

Artikel des Running News Network - runnn.com

In den zehn Läufen dieser Saison, an denen Bernard Lagat teilnahm, konnte er nur einmal nicht gewinnen – am Freitag musste er sich Shedrack Korir und Andrew Baddeley beim Grand Prix in London über die Meile geschlagen geben. Es war der letzte Lauf vor den Olympischen Spielen in Peking für den gebürtigen Kenianer und amtierenden Doppelweltmeister über 1500m und 3000m, der seit 2003 U.S. Bürger ist. Lagat schien nach dem Rennen offenbar nicht allzu besorgt über seinen dritten Platz.

"Ich werde mich nicht zu sehr mit diesem Lauf beschäftigen. Mental bin ich wirklich bereit für die Herausforderung. Ich werde alles tun, um nicht erneut zu verlieren, denn wenn ich beim nächsten Mal verliere, bedeutet es, dass ich Gold verliere."

Lagat gewann bereits zwei olympische Medaillen für Kenia. In Sydney 2000 wurde er Dritter, in Athen Zweiter über 1500m. Der 33jährige Lagat wird diesmal bei Olympia über die Distanzen von 1500-Meter und 3000-Meter an den Start gehen und hat eine Goldmedaille nach Bronze und Silber fest im Blick. Seine Vorbereitung auf die Spiele findet in Tübingen statt, wo er sich derzeit im Trainingslager aufhält.


Weitere News

21.08.2019 13 Tipps für den ersten Inline-Marathon
15.08.2019 Rasante Rennrollstuhl-Rennen beim BMW BERLIN-MARATHON
07.08.2019 Vier nationale Asse beim BMW BERLIN-MARATHON
03.08.2019 Streckenrekord bei der adidas Runners City Night Inlineskating

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 48. Berliner Neujahrslauf DKB Deutsche Kreditbank AG AOK Adidas

Anzeige

Anzeige