48. Berliner Neujahrslauf am 1. Januar 2020

Weitere Veranstaltungen

News

Mehr als die Hälfte kommt aus dem Ausland, 83 Prozent reisen an.

19.09.2016

Am Sonntag, 25. September, findet mit dem BMW BERLIN-MARATHON die größte deutsche Eintages-Sportveranstaltung in Deutschland statt. Wie gewohnt bietet auch die 43. Auflage die gewohnte Mischung aus Hochleistungs- und Breitensport. Die Anmeldezahlen in diesem Jahr: 41.283 Läuferinnen und Läufer, 5.445 Inline Skater, 185 Handbiker und 37 Rollstuhlfahrer. Dazu kommen 10.010 Schüler, die beim mini-MARATHON-Läufer mitmachen. Beim Frühstückslauf am Samstag wird mit rund 11.000 Teilnehmern gerechnet, bei den Bambini-Läufen und dem Kids-Skating-Rennen (ebenfalls am Samstag) mit mehr als 1.500 Kindern.

Der Start des Läuferfeldes beim  BMW BERLIN-MARATHON  findet um 9.15 Uhr statt, die Rennrollstuhlfahrer starten um 8.50 Uhr, die Handbiker um 8.58 Uhr.

Nicht hoch genug einzuschätzen ist die wirtschaftliche Bedeutung des BMW BERLIN-MARATHON für die Stadt Berlin. Mehr als die Hälfte der über 40.000 Teilnehmer kommt aus dem Ausland (122 Nationen) und verbringt bis zu drei Nächte oder mehr in der deutschen Hauptstadt, über 80 Prozent der Teilnehmer reist an (rund 7.000 Anmeldungen aus Berlin). Bemerkenswert:  Inzwischen belegen chinesische Teilnehmer Platz sechs im Nationen-Ranking der ausländischen Teilnehmer (GBR 3.252,  DEN 2.941, FRA 1.879, NED 1.690, USA 1.674, CHN 1.648). „Der Marathon tut Berlin gut“, äußerte sich Jürgen Lock, Geschäftsführer des Marathon-Ausrichters SCC EVENTS, und spielt damit auch auf die wirtschaftliche Bedeutung dieser Großveranstaltung an.

Verlängerung des Vertrags mit der ARD

Der BMW BERLIN-MARATHON wird auch in den kommenden Jahren live und exklusiv im Ersten und im RBB Fernsehen zu sehen sein. Der Vertrag mit der ARD wurde um weitere vier Jahre (2017-2020) verlängert. ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky über den Vertragsabschluss: „Wir freuen uns, unseren Zuschauerinnen und Zuschauern weiterhin beeindruckende Leistungen vor der wunderbaren Kulisse Berlins zeigen zu können. Denn ob Spitzenläufer oder Hobbysportler – mit der bewährten Kombination der Übertragungen im Ersten und der Sendung im RBB Fernsehen kommen alle auf ihre Kosten. Der Berlin Marathon wird auch in Zukunft hervorragend das vielfältige Sportangebot der ARD ergänzen.“ Jürgen Lock, Geschäftsführer von SCC EVENTS: „Wir freuen uns, dass der international bedeutendste deutsche Marathon, eine der größten Sportveranstaltungen des Landes, weiterhin live im Ersten zu sehen ist.“
Die ARD berichtet von 9.05 bis 12 Uhr, der rbb von 9.00 bis 14.00 Uhr. Das Weltbild wird von Veranstalter SCC EVENTS produziert und in mehr als 140 Länder übertragen.


Weitere News

25.08.2019 Hot-Stuff – Heißes Rennen und Rekorde beim SportScheck RUN Berlin
22.08.2019 Sportmetropole Berlin wieder mit eigenem Radrennen – VeloCity Berlin im Juni 2020
21.08.2019 Sportlicher Schlagabtausch in den Streets of Berlin am 25. August
21.08.2019 13 Tipps für den ersten Inline-Marathon

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 48. Berliner Neujahrslauf DKB Deutsche Kreditbank AG AOK Adidas

Anzeige

Anzeige