48. Berliner Neujahrslauf am 1. Januar 2020

Weitere Veranstaltungen

News

AVON Frauenlauf Story #2: Familientreffen beim AVON Frauenlauf

Über Gabi, Diabetes, sechs Kinder und eine persönliche AVON Frauenlauf Tradition

11.02.2019

Die zehnte Teilnahme: Gabi und ihre Kinder beim AVON Frauenlauf 2018
© Gabriele Federschmidt-Alexander

AVON Frauenlauf Story #2: Familientreffen beim AVON Frauenlauf AVON Frauenlauf Story #2: Familientreffen beim AVON Frauenlauf

Gabi ist eine Super-Mum. Sechs Kinder hat sie mit ihrem Mann Andreas schon groß gezogen. Fester Bestandteil im Familienleben: Der AVON Frauenlauf.

Eigentlich wollte Gabi 2008 nach der Geburt ihrer fünften Tochter nur ein paar überschüssige Pfunde loswerden. Die damals 43-Jährige fühlte sich unwohl, wollte fitter sein und wieder in ihre Lieblingsjeans passen. Auf Grund ihrer Diabeteserkrankung war sie jedoch skeptisch, ob Laufen das Richtige für sie ist.

Gabis älteste Tochter Christina ermutigte sie zur Teilnahme am AVON Frauenlauf. Die Idee war nicht schlecht:  Das Veranstaltungsdatum gab ihr ein Ziel, auf das sie hintrainieren konnte. Doch das löste ihr Diabetes-Problem nicht. Wie war eine Unterzuckerung vermeiden, wenn sie mal länger laufen ging?

Diabetes ist kein Hindernis

Von Ärzten und Freunden holte Gabi sich die nötigen Ratschläge. Mit Blutzuckermessgerät, Traubenzucker und einem Notschluck an Wasser war sie gut gerüstet. Beim Training war sie nie allein unterwegs.

Die Bewegung an der frischen Luft machte ihr Spaß. Sie entwickelte eine Routine und freute sich von Woche zu Woche mehr auf ihr Vorhaben.

Am 17. Mai 2008 war der große Tag gekommen. Auf der Laufstrecke wurde Gabi von ihrer Ältesten begleitet, am Streckenrand feuerte die restliche Familie die Super-Mum an.

Der erste Frauenlauf-Tag war ein voller Erfolg.  Es folgten viele weitere. Im zweiten Jahr ging die Familie schon zu sechst an den Start. Dieses Mal lief Gabi die 5-Kilometer-Runde zusammen mit ihren drei ältesten Töchtern Christina, Katja und Corinna. Die beiden jüngeren Geschwister Carolin und Celina eiferten den „Großen“ beim Bambini-Lauf nach.

2011 war Gabi mit ihrem sechsten Kind hochschwanger und pausierte. Davon ließen sich ihre Töchter jedoch nicht abhalten. Sie nahmen die 5 Kilometer ohne mütterliche Begleitung in Angriff. Gabi leistete ihrem Mann am Streckenrand Gesellschaft und feuerte voller Stolz ihre Kids an.

Mit der ganzen Familie aktiv dabei

2014 war der jüngste Spross dann endlich alt genug für den Bambini-Lauf. Zum ersten Mal konnte die gesamte Familie aktiv beim AVON Frauenlauf teilnehmen. Bis auf Vater Andreas, der bereitwillig in die Betreuerrolle schlüpfte, während Gabi ihre Runde drehte.

Die ältesten Töchter sind mittlerweile ausgezogen und eigenständig. Doch der AVON Frauenlauf ist weiterhin ein Muss für die 8-köpfige Familie. Jahr für Jahr erweitert sich das Familientreffen: Aus ganz Deutschland reisen Freunde, Schwiegereltern und Verwandte an, um mitzulaufen oder vom Streckenrand aus zu unterstützen. Sie schlagen im Tiergarten die Picknick-Decke auf und lachen, schlemmen, quatschen und laufen gemeinsam.

Gabi ist dankbar. Dafür, eine so tolle Familie zu haben. Dafür, dass ihre Lauftradition schon seit elf Jahren besteht. Und vor allem dafür, dass auch ihr Mann Andreas den AVON Frauenlauf-Tag immer tatkräftig unterstützt.

Mehr Informationen zum AVON Frauenlauf und der Anmeldung gibt es auf www.berliner-frauenlauf.de

Wer seine Geschichte erzählen möchte, kann dies per E-Mail an avonfrauenlauf@scc-events.com tun.


Weitere News

20.09.2019 Run, Running, RUNLETICS – Kick-Off des neuen Trendsports bei der MARATHON EXPO
09.09.2019 Jede Menge Topstars lauern auf einen Sieg beim BMW BERLIN-MARATHON Inlineskating 2019
03.09.2019 Kenenisa Bekele beim BMW BERLIN-MARATHON
25.08.2019 Hot-Stuff – Heißes Rennen und Rekorde beim SportScheck RUN Berlin

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 48. Berliner Neujahrslauf DKB Deutsche Kreditbank AG AOK Adidas

Anzeige

Anzeige