48. Berliner Neujahrslauf am 1. Januar 2020

Weitere Veranstaltungen

News

AVON Frauenlauf Story #7: Schritt für Schritt ins Laufen verliebt

01.05.2019

Isabel (1.v.l.) und Nadin (2.v.r.) beim AVON Frauenlauf 2016
© Nadin Haase

AVON Frauenlauf Story #7: Schritt für Schritt ins Laufen verliebt

Athletisch, topfit, perfekte Figur – welche Frau erkennt sich darin wieder? Die meisten von uns sind ganz normal gebaut, haben Problemzonen und fast jede Frau betrachtet ihren Körper (zu) kritisch, viele mit wenig Selbstliebe. Genau so ging es Nadin. Bis sie Selbstbewusstsein beim Laufen tankte und beim AVON Frauenlauf unter Gleichgesinnten das fand, was sie am Laufen liebt.

Zuerst ging es ums Energie tanken

Nadins Laufgeschichte beginnt vor etwa sechs Jahren. Damals studierte die heute 30-jährige Physik in Potsdam und suchte nach einer Möglichkeit, um ihren Kopf für anstehende Klausuren frei zu bekommen. Mit einem Hörbuch auf den Ohren, lief sie durch die Natur und stellte schnell fest, dass dies genau das Richtige für sie war. Doch sie lief nicht ohne Selbstzweifel. „Wenn ich andere Leute laufen sehe, dann sieht es immer aus, als würden sie über den Asphalt schweben. Es ist, als wäre es das leichteste auf der Welt“, erklärt sie.

Sich selbst nahm Nadin vielmehr als rollende Dampfwalze wahr. Der Schweiß lief ihr in Strömen hinab. Sie bewegte sich nicht leichtfüßig, sondern stampfte durch die Gegend. Deswegen absolvierte sie ihre fünf bis sechs Kilometer jede Woche allein.

Von der Laufgruppe zum ersten Frauenlauf

Ihre Freundin Isabel überredete die skeptische Nadin dann ein Jahr später, sich der Uni-Laufgruppe anzuschließen. Nadin war überrascht, dass sie mit dem Gruppen-Niveau sehr gut mithalten konnte. Es bereitete ihr sogar großen Spaß, sich mit den anderen auszutauschen. Den Lauftreff verpasste sie nur selten und wurde schnell noch fitter und schneller. Als die Teilnahme an einem offiziellen Lauf diskutiert wurde, meldete sich Nadins Unsicherheit zurück. Trotz ermunternder Zusprüche der Teamkollegen schüchterte sie der Gedanke an die vielen sportlichen Menschen ab.

Ihre Freundin Isabel ließ nicht locker. Im Internet stieß sie auf einen kleinen Frauenlauf mit 200 Teilnehmerinnen. Sie konnte Nadin überzeugen, sich für die 5-km-Strecke anzumelden.  Nadin bereute nichts, sondern war von der Stimmung begeistert: Die meisten Teilnehmerinnen waren genau wie sie: Sixpacks gab es nur in Form von Bier und Teilnehmer mit Kleider-Größe XS bemerkte sie nur wenig.

Der AVON Frauenlauf macht Mut

Mit gestärktem Selbstbewusstsein meldeten sich Nadin, Isabel und zwei weitere Freundinnen zum viel größeren AVON Frauenlauf an. Ein bestärkendes Gefühl stellte sich schon bei der T-Shirt Ausgabe ein. Nadin gefiel der weibliche Schnitt, der auch diejenigen Frauen gut aussehen ließ, die keine Einheitsfigur hatten. Mit ihren pinken T-Shirts schlenderten die Freundinnen die Straße des 17. Juni entlang. Von der Stimmung vor dem Start und der Atmosphäre während dem Lauf konnten sie nicht genug bekommen. Sie unterhielten sich und spaßten mit vielen anderen Teilnehmerinnen herum.

Nadin beschreibt den AVON Frauenlauf als „pinke Welle“, deren Begeisterungs-Sturm sie mitriss. Das Gefühl der Zusammengehörigkeit war einzigartig und hatte sie in dieser Stärke nicht erwartet. Es interessierte nicht wirklich, wer die schnellste, beste und hübscheste Läuferin war. Jede Teilnehmerin wurde lautstark angefeuert und bejubelt. Spaß haben, gesund und glücklich sein, das Laufen genießen, egal ob frau die fünf Kilometer in 20 Minuten schaffte oder in einer Stunde. Jede Teilnehmerin konnte und durfte hier stolz auf sich sein. Dieser Tag schenkte Nadin den Mut, in Zukunft weiter zu laufen. Sie bewahrt den AVON Frauenlauf als „unvergesslich schöne“ Erinnerung.

Heute ist Nadin ins Laufen verliebt. Ein paar Kilo konnte sie in Muskeln umwandeln und den zweiten GENERALI BERLINER HALBMARATHON ist sie auch schon gefinisht. Durch das Laufen hat sie gelernt, sich und ihren Körper zu akzeptieren. Sie ist und bleibt eben Nadin!

„Ein Leben ohne Laufen ist nicht mehr vorstellbar. Der Spaß und die Freude, sowohl alleine als auch im Team, sind jeden Schweißtropfen wert“, strahlt sie.

Bist du dabei beim AVON Frauenlauf 2019?

Lache, lebe, liebe, laufe und erlebe Deutschlands größten Frauenlauf am 18. Mai 2019. Bis zum 8. Mai kannst du dich noch zum AVON Frauenlauf 2019 online anmelden und mitlaufen oder -walken.

Der AVON Frauenlauf ist nur einmal im Jahr, aber wir sind 365 Tage online für dich da! Mehr Infos zum Event findest du auf unserer Website www.avon-frauenlauf.de.


Weitere News

23.05.2019 Die Anmeldung vom AVON Frauenlauf 2020 ist geöffnet
18.05.2019 Siegerin Rabea Schöneborn und fast 18.000 Frauen liefen gemeinsam gegen den Brustkrebs beim AVON Frauenlauf Berlin
18.05.2019 Uta Pippig lädt zum kostenlosen Abschlusstraining vor dem AVON Frauenlauf
10.05.2019 AVON Frauenlauf Story #8 – To-Do: Dem Krebs davon laufen!

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 48. Berliner Neujahrslauf DKB Deutsche Kreditbank AG AOK Adidas

Anzeige

Anzeige